NEWS/AKTUELLES

Betrieb von Lüftungs- und Klimaanlagen während der Covid-19-Pandemie

 Download Pressemeldung DE >>>
 Download Pressemeldung ENG >>>

Betrieb Raumlufttechnischer Anlagen unter den Randbedingungen der aktuellen Covid-19-Pandemie 24.04.2020, Version 2 Raumlufttechnische (RLT) Anlagen sind für das Betreiben vieler Gebäude aus energetischer und hygienischer Sicht eine unabdingbare Voraussetzung. Dabei kommt der regelmäßigen Wartung und Instandhaltung eine entscheidende Bedeutung für den sicheren Anlagenbetrieb zu. Betreiber von RLT-Anlagen werden vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Pandemie mit Fragen zum Umgang mit den Anlagen konfrontiert, von denen einige in dieser Stellungnahme behandelt werden. Die Verbände BTGA, FGK und RLT-Herstellerverband fassen mit diesem Papier die derzeitigen Empfehlungen zusammen und geben sie auf Basis des aktuellen Kenntnisstandes weiter. Sobald weitere Informationen vorliegen, wird diese Empfehlung ergänzt.

RLT-Anlagen sorgen bereits bei der Aufbereitung der Außenluft durch Filtration der Zuluft für ein hohes Maß an Sicherheit, da kleine Partikel und Tropfen gemäß der eingesetzten Filterklasse in der Anlage abgeschieden werden können. Durch die gesicherte Zuführung gereinigter Außenluft führt der Betrieb einer RLT-Anlage immer zu einer Verdünnung möglicher Belastungen und der Virenlast in einem Gebäude. Zusätzlich kann durch eine gezielte Befeuchtung der Raumluft ein Infektionsrisiko vermindert werden. Durch professionelle Planung, Zonierung und Druckhaltung ist außerdem sichergestellt, dass sich Schadstoffe aus der Abluft eines Raumes nicht im gesamten Gebäude verteilen können. Umluftbetrieb sollte nach Möglichkeit vermieden werden.

Sekundärluftgeräte (Ventilatorkonvektoren, Induktionsgeräte, Split-Geräte) sind nur im jeweiligen einzelnen Raum wirksam und übertragen keine Keime in andere Räume.

Stellungnahme zum Gesetzentwurf der Bundesregierung Gesetz zur Vereinheitlichung des Energieeinsparrechts für Gebäude

Download PDF >>>

ENERGY-TALK 2019: Politik fragt Wirtschaft

Am 6. Juni 2019 diskutieren die Bundestagsabgeordneten Verlinden (Die Grünen), Neumann (FDP), Lenkert (Die Linke) und Throm (CDU) mit Branchenvertretern zum Thema "Was kostet CO2-Einsparung im Gebäudebereich?"

Die Veranstaltung findet von 12.30 Uhr bis 14.30 Uhr in der Landesvertretung Baden-Württemberg statt.

Bitte melden Sie sich bis zum 28. Mai 2019 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.

Die Vorträge der Veranstaltungsreihe 2017



Die Vorträge der Veranstaltungsreihe 2017 stehen zum Download bereit.


Frank Ernst

Noch kürzere Amortisationszeiten: BAFA-Förderprogramme in der Raumlufttechnik 


 

Prof. Dr.-Ing. Christoph Kaup

Wärmerückgewinnung optimal genutzt 


 

Thomas Klamp, Martin Lenz

Filterqualität gemäß der neuen DIN EN ISO 16890 


 

Christoph Kleine

Viel Neues: Die RLT-Richtlinien des RLT-Herstellerverbandes 


 

Günther Mertz

Die aktuellen politischen Rahmenbedingungen sowie die Marktsituation für RLT-Geräte 


 

Dipl.-Ing. Manfred Müller

Richtlinien und Normen – Ein gewagter Ausblick in das Jahr 2020 


 

Udo Ranner

Es wird ernst: ErP 2018 - Anforderungen, Geltungsbereich und Folgen für Planung und Betrieb von RLT-Geräten 


 

Dr.-Ing. Manfred Stahl

Die neue VDI 6022 in Verbindung mit Leckagen in RLT-Geräten

Fachtagung: Neues aus der RLT-Welt –Wohin geht die normative Reise?

Download PDF >>>


Termine:

Frankfurt 15.11.17
München 16.11.17
Berlin 22.11.17
Düsseldorf 23.11.17

Meist sind es überarbeitete oder neue Normen, Richtlinien und Verordnungen, die die Anforderungen an zentrale Lüftungs- und Klimageräte und -systeme verschärfen und von Herstellern, Fachplanern und Anlagenbauern bei ihren Projektierungen beachtet werden müssen. Solche Herausforderungen kommen z. B. aus der zweiten Stufe der Ökodesign-Verordnung für RLT-Geräte und Wärmerückgewinnungssysteme (ab 2018), der neuen Luftfilternorm DIN EN 16980 und der überarbeiteten VDI 6022 und der RLT-Gerätenorm DIN EN 13053.

 

 

Gemeinsame Stellungnahme zum Referentenentwurf des BMWi und des BMUB Gesetz zur Einsparung von Energie und zur Nutzung Erneuerbarer Energien zur Wärme- und Kälteerzeugung in Gebäuden

Download PDF >>>

Neues Label zur Regelkonformität

In Zeiten von unzähligen Zertifizierungen und immer mehr Gütesiegeln sorgt der Herstellerverband Raumlufttechnische Geräte e.V. mit zwei klaren Labels für mehr Transparenz und Sicherheit im Markt und schafft somit ein starkes Duo – „Energieeffizienz“ und „Regelkonformität“.

 

>>Download PDF<<

Hauptstadtbüro Berlin

 

RLT-Richtlinie / Guideline Download


 

» RLT 01     


» RLT 02     


» RLT 03  


» RLT 04  


» RLT 05  


» Zertifizierung